Kontaktformular

Kontaktformular (Konditionen: Gas-, Stromversorgung, Tel.)

Kontaktdaten / Allgemein (Contact-Flap)
Was interessiert Sie?
Produkte (Contact-Flap)
Gasversorgung (Contact Flap Options)
Ihr jährlicher Gasverbrauch
Ihre Standorte
Stromversorgung Informationen (Contact Flap Options)
Ihr jährlicher Stromverbrauch
Ihre Standorte
Submit (Contact-Flap)

Neue erneuerbare Energien für die Energiewende

Die Zukunft gehört den neuen erneuerbaren Energien. Ihr Ausbau prägt bereits heute die Energielandschaft in hohem Masse. Die Energieproduktion wird künftig dezentraler und sich auf viele, kleinere Akteure verteilen. Aufgrund der Abhängigkeiten regenerativer Energien von externen Faktoren wie dem Wetter können sie ideal im Verbund mit anderen, regelbaren Energiequellen wie zum Beispiel Pumpspeicherkraftwerken genutzt werden. Dadurch leisten wir unseren Beitrag zu einer umweltbewussten Stromproduktion.

Mit Engagement für die Energiewende betreiben wir einen diversifizierten Kraftwerkspark. Unsere Kraftwerke zur Nutzung der neuen erneuerbaren Energien tragen zum Ausbau einer sicheren, CO2-armen Stromproduktion der Schweiz und Europas bei. Wir planen und betreiben unsere Windkraftwerke, Photovoltaikanlagen und Kleinwasserkraftwerke in der Schweiz, in Italien, Frankreich und Bulgarien höchst effizient, damit sich erneuerbare Energien wirtschaftlich sinnvoll nutzen lassen. Dazu zählen auch ein innovatives Asset Management und eine professionelle technische Betriebsführung.

Windkraft

Windkraft liefert einen wachsenden und notwendigen Beitrag zur Energiewende. Mit unserem europäischen Kraftwerkspark nutzen wir Windenergie in der Schweiz, in Italien, Frankreich und Bulgarien. Die klimatischen Voraussetzungen für die Windkraft sind regional verschieden und spielen schon bei der Standortwahl eine entscheidende Rolle. Zur Energieproduktion achten wir auf einen möglichst umweltschonenden und immissionsarmen Betrieb.

Windkraftprojekte

Windkraftwerke, an denen Alpiq beteiligt ist

Solarenergie

Als natürliche und umweltschonende Energieerzeugerin leistet Solarenergie einen wichtigen Beitrag zur CO2-freien Stromerzeugung. Neben der Windenergie ist Sonnenenergie eine dezentrale Produzentin, die vom Wetter abhängig ist und deren Schwankung ausgeglichen werden muss. Unsere Photovoltaikanlagen zählen in der Schweiz und Italien zu den grössten Energieproduzenten ihrer Art.

Photovoltaikanlagen, an denen Alpiq beteiligt ist

Unsere Produkte

News

Windpark Bel Coster erneut durch Beschwerde blockiert

Lausanne – Eine Gruppe von Gegnern hat Ende August 2022 am Bundesgericht erneut eine Beschwerde gegen den Bau des Windparks Bel Coster im Waadtländer…


Alpiq unterzeichnet Windenergie-PPA mit Renewable Power Capital in Finnland

Alpiq hat in Finnland einen langfristigen Stromabnahmevertrag (PPA) mit Merkkikallio Wind Oy, einem Windkraft-Produktionsunternehmen im Besitz von…


Wartung von Rotorblättern

Rotorblätter sind eine der wichtigsten und am meisten beanspruchten Komponenten einer Windkraftanlage. Während der gesamten Betriebsdauer sind sie…


Tausch der Hauptlager im Windpark Vetrocom

Zusammen mit der Enertrag Service GmbH tauscht Alpiq Wind Services dieses Jahr die Hauptlager von zwei Windturbinen.


Alpiq und Fu-Gen schliessen Vereinbarung für schwedischen Windpark Tormoseröd

Lausanne – Alpiq und das Schweizer Unternehmen Future Generation Renewable Energy ("Fu-Gen") haben eine Miteigentümer-Vereinbarung für den von Alpiq…


Tausch der Hauptlager im Windpark Vetrocom

Zusammen mit der Enertrag Service GmbH tauscht Alpiq Wind Services dieses Jahr die Hauptlager von zwei Windturbinen. Der Grosskomponententausch an der…


[Translate to Global (deutsch):]

Herzlich willkommen in den Freibergen

Reisen bleibt im Moment schwierig, besonders wenn man die Grenzen seines Landes überschreiten will. Den ganzen Sommer bieten wir Ihnen frischen Wind,…


Ausflug in die Drôme Provençale

Reisen bleibt im Moment schwierig, besonders wenn man die Grenzen seines Landes überschreiten will. Den ganzen Sommer bieten wir Ihnen frischen Wind,…


Windparkprojekt Bel Coster: Einsprache der Gegner und Zusammenarbeit mit Frankreich

Am 29. Oktober 2019 hat der Kanton Waadt den Teilnutzungsplan für den Windpark Bel Coster, der von Alpiq zusammen mit den Gemeinden L’Abergement,…


Unsere Stromproduktion aus anderen erneuerbaren Energiequellen