Contact form

Kontaktformular (Konditionen: Gas-, Stromversorgung, Tel.)

Kontaktdaten / Allgemein (Contact-Flap)
Was interessiert Sie?
Produkte (Contact-Flap)
Gasversorgung (Contact Flap Options)
Ihr jährlicher Gasverbrauch
Ihre Standorte
Stromversorgung Informationen (Contact Flap Options)
Ihr jährlicher Stromverbrauch
Ihre Standorte
Submit (Contact-Flap)

Alpiq Green Battery reduziert CO2-Emissionen von Schweizer Festivals mit Schweizer Wasserkraft

Lausanne – Auf das Stars of Sounds in Murten folgt der Einsatz am Openair Frauenfeld: Alpiq steigert mit ihrer innovativen, mobilen Green Battery an Schweizer Openair Festivals die Energieeffizienz mit Strom aus zertifizierter erneuerbarer Wasserkraft. Der Einsatz der Batterie führt zu einer massiven Reduktion des CO2-Fussabdrucks. Dieser Lösungsansatz ist ein weiterer Meilenstein auf dem Weg zu einer CO2-neutraleren, nachhaltigen Energieversorgung von Schweizer Festivals und Events.

Ab heute ist Frauenfeld für drei Tage das Epizentrum des Hip-Hops. Während am Openair Frauenfeld auf der Bühne die Stars das Publikum unter Strom setzen, leisten im Hintergrund zwei Alpiq Green Batteries einen wichtigen Beitrag für eine leise, grüne und sichere Stromversorgung des grössten Hip-Hop-Festivals Europas. Als führende Schweizer Energiedienstleisterin unterstützt Alpiq mit dieser Batterielösung die Organisatoren bei der Senkung des CO2-Fussabdrucks des Openairs.

Green Battery, ein schweizweit einmaliges Angebot

Festivals und Openairs beanspruchen viel Strom, besonders für Veranstaltungstechnik, Beleuchtung und Verpflegungsstände. Die Stromversorgung macht den grössten Teil des gesamten CO2-Fussabdrucks einer Veranstaltung aus – vor allem, weil für die mobile Stromversorgung häufig kein fester Anschluss mit genügend Leistung zur Verfügung steht und deshalb bei der temporären Stromversorgung hauptsächlich Dieselgeneratoren zum Einsatz gelangen.

Dieselgeneratoren sind in der Regel überdimensioniert, laufen im Betrieb unter Teillast und somit ineffizient. An diesem Punkt setzt Alpiq mit ihrem für die Schweiz erstmaligen Angebot an: Die Green Battery sorgt im Stand-Alone-Betrieb und mit Strom aus zertifizierter erneuerbarer Wasserkraft oder als Hybrid-Lösung in Kombination mit dem örtlichen Stromnetz oder einem kleineren Dieselgenerator für die nötige Energie. Alpiq unterstreicht damit ihre Position als führende Energiedienstleisterin.

Nachhaltige Speichersysteme ersetzen Dieselgeneratoren

Das Openair Frauenfeld ist bereits die zweite Station dieses Festivalsommers, das auf die innovative Lösung und das Energie-Know-how von Alpiq setzt. Die Feuertaufe bestanden die beiden Alpiq Green Batteries vom 4.–6. Juli am Stars of Sounds in Murten. Dort überzeugten sie bei ihrer Premiere auf der ganzen Linie und versorgten ab dem zweiten Abend nicht nur die Nebenbühne und den Backstagebereich, sondern die ganze Hauptbühne direkt mit Strom ab Batterie. Dadurch konnten die Organisatoren den grösseren von zwei Dieselgeneratoren, die für die Hauptbühne vorgesehen waren, ausser Betrieb nehmen, pro Tag mehrere Hundert Liter Diesel einsparen und die Umwelt nachhaltig schonen.

Weitere Informationen zur Alpiq Green Battery: www.alpiq.com/greenbattery

Weitere Informationen zu Alpiq finden Sie auf www.alpiq.com