Kontaktformular

Kontaktformular (Konditionen: Gas-, Stromversorgung, Tel.)

Kontaktdaten / Allgemein (Contact-Flap)
Was interessiert Sie?
Produkte (Contact-Flap)
Gasversorgung (Contact Flap Options)
Ihr jährlicher Gasverbrauch
Ihre Standorte
Stromversorgung Informationen (Contact Flap Options)
Ihr jährlicher Stromverbrauch
Ihre Standorte
Submit (Contact-Flap)
Lösen Sie die Rechenaufgabe und schreiben das Resultat hier ins Feld.

Alpiq-Monteure üben den Ernstfall in der Ostsee

Mitarbeiter der GA Netztechnik GmbH haben Mitte Juni an einem zweitägigen Offshore-Sicherheitstraining teilgenommen. Sie zwängten sich in Überlebensanzüge, kämpften gegen Feuer und übten sich im Ausharren auf offener See.

Ausbildung für den Einsatz im Offshore-Windpark

Die GA Netztechnik GmbH, eine Tochtergesellschaft der Alpiq Anlagentechnik GmbH, hat den Auftrag für Montagearbeiten an einem rund 50 Megawatt starken Offshore-Windpark. Die Mitarbeitenden sollen etwa 16 Kilometer vor der deutschen Ostseeküste den Windpark "BALTIC 1" an das Mobilfunknetz anbinden und die Mobilfunkabdeckung innerhalb des Windparks herstellen.

Überleben auf offener See Die Bauarbeiten draussen auf dem Meer sind gefährlich. Deshalb müssen alle Monteure, die am Offshore-Windpark arbeiten, an einem Sicherheitstraining teilnehmen. Das galt auch für die sieben Mitarbeiter der GA Netztechnik, die das richtige Verhalten bei Unfällen auf Offshore-Bauwerken sowie der Umgang mit den Rettungsmittel kennen lernten. Die Ausbilder vermittelten ihnen das Überleben auf offener See und liessen sie bei einem Brandschutzkurs durch Flammen gehen. Am Aus- und Fortbildungszentum (AFZ) in Rostock war auch Andre Quill, Projektleiter Systemtechnik, dabei. Er war vom Sinn der Übung überzeugt. "Dank der Demonstration von den verschiedenen Szenarien habe ich die Gefahren jetzt im Bewusstsein.", so Quill. "Vor allem die Brandschutzübung im Brandcontainer hat den Respekt vor Gefahren extrem gestärkt." Mit dem Offshore-Sicherheitstraining sind die Monteure bereit, die Bauarbeiten auf offener See aufzunehmen.