Kontaktformular

Kontaktformular (Konditionen: Gas-, Stromversorgung, Tel.)

Kontaktdaten / Allgemein (Contact-Flap)
Was interessiert Sie?
Produkte (Contact-Flap)
Gasversorgung (Contact Flap Options)
Ihr jährlicher Gasverbrauch
Ihre Standorte
Stromversorgung Informationen (Contact Flap Options)
Ihr jährlicher Stromverbrauch
Ihre Standorte
Submit (Contact-Flap)
Lösen Sie die Rechenaufgabe und schreiben das Resultat hier ins Feld.

Alpiq setzt Kostenreduktionsprogramm um

Die Umsetzung des angekündigten Kostenreduktionsprogramms ist gestartet. Damit die jährlichen Kosten gesenkt werden können, wird Alpiq ihre Prozesse und Systeme weiter vereinfachen und die Organisation verschlanken. In diesem Zusammenhang plant das Unternehmen eine Reduktion um circa 200 Vollzeitstellen.

Als Reaktion auf die anhaltend schwierigen Marktbedingungen auf den europäischen Märkten hat Alpiq in den letzten zwei Jahren die Geschäftsaktivitäten durch Schliessungen und Devestitionen in Höhe von 1,6 Milliarden CHF deutlich reduziert. Wie bereits im Dezember 2013 kommuniziert, sollen nun in einem nächsten Schritt die jährlichen operativen Kosten nachhaltig gesenkt werden.

Diese Kostenreduktion ist einerseits eine Konsequenz des verringerten Geschäftsportfolios und ermöglicht andererseits, die historisch gewachsene Komplexität der Organisation zu adressieren. Ein Grossteil der Kosteneinsparungen wird durch eine weitere Vereinfachung der Prozesse und Systeme erreicht.

Als Folge dieser Vereinfachungen plant Alpiq die Organisation um rund 200 Vollzeitstellen zu verringern; zwei Drittel betreffen die Schweiz, ein Drittel das Ausland. Ein Grossteil des geplanten Abbaus wird über die natürliche Fluktuation stattfinden. In der Schweiz hat die Konsultation mit der Personalkommission begonnen.