Gas-Kombikraftwerk San Severo (FG)

Alpiq hat über die Gesellschaft En Plus in San Severo (Provinz Foggia) ein Gas-Kombikraftwerk mit einer elektrischen Leistung von 400 Megawatt errichtet. Alpiq ist mit 66,7 Prozent an En Plus beteiligt, gemeinsam mit Eviva s.p.A. (33,3 Prozent). Die Anlage läuft seit Februar 2011.

 

Ausser dem Kraftwerk entstanden eine 22 Kilometer lange Pipeline für die Gaszufuhr und eine 5,5 Kilometer lange 380 Kilovolt-Hochspannungsleitung. Gas-Kombikraftwerke, auch Gas- und Dampfkraftwerke genannt, zeichnen sich vor allem durch ihre gute Flexibilität, ihre schnelle Verfügbarkeit sowie ihren hohen Wirkungsgrad aus. Das Kraftwerk San Severo erreicht einen Nettowirkungsgrad von 55 Prozent.

Die Anlage in San Severo wurde vom italienischen Unternehmen Ansaldo Energia schlüsselfertig geliefert. Das Kraftwerk hat ein Umweltmanagementsystem nach UNI EN ISO 14001:2004 Norm eingeführt. Die an national akkreditierten Drittorganisationen anvertraute ISO 14001:2004 Zertifizierung gewährleistet sowohl Einhaltung der von der Norm festgelegten Voraussetzungen als auch ihre ordnungsgemäße Anwendung.

Seit dem 20. März 2013 ist das Kraftwerk nach Emas (Eco-Management and Audit Scheme) zertifiziert. Gemäss den Vorschriften verpflichten sich die Mitglieder von Emas, ihre Umweltleistung zu verbessern und eine Umwelterklärung zu veröffentlichen. In dieser Erklärung wird über die Auswirkungen auf die Umwelt (direkt und indirekt), die Umweltleistung und die Umweltziele berichtet.

Im Jahr 2014 erhielt das Kraftwerk die Zertifizierung nach OHSAS 18001:2007, die eine kontinuierliche Verbesserung des Arbeitsschutzmanagementsystems verlangt.

Um die Zertifizierungen zu behalten, wird San Severo jährlichen Kontrollen zur Aufrechterhaltung der Konformitätsbedingungen seiner Sicherheits- und Umweltmanagementsysteme unterzogen.

Fakten & Zahlen

Kraftwerkstyp:

Gas-Kombikraftwerk

Standort:

San Severo, Italien

Anzahl Turbinen:

1 Gasturbine (Ansaldo V94.3A.4), 1 Dampfturbine (Ansaldo MT15C S)

Leistung:

403 MWel

Beteiligung:

66,7 % (En Plus)

Inbetriebnahme:

2011

Mittlere Jahresproduktion:

1 421 GWhe

Kraftwerksbesichtigung:

Ja

Status:

in Betrieb

Zertifikat:

OHSAS 18001:2007; ISO 14001:2004

Zertifikate