Kernkraftwerk Gösgen

Im Kernkraftwerk Gösgen setzt ein Druckwasserreaktor die Energie frei, die einen separaten Wasserkreislauf erhitzt und verdampft. Der erzeugte Dampf bringt Turbinen zum Drehen. Das Kraftwerk deckt etwa 15 Prozent des schweizerischen Stromverbrauchs. Die Stromproduktion des KKG trägt einen grossen Teil zur Versorgungssicherheit der Schweiz bei. Betrieben wird es von der Kernkraftwerk Gösgen-Däniken AG.

Fakten & Zahlen

Kraftwerkstyp:

Kernkraftwerk

Standort:

Däniken, Schweiz

Anzahl Turbinen:

Viergehäusige Einwellenkondensationsturbine (1 x Hochdruck, 3 x Niederdruck)

Leistung:

1060 MW

Beteiligung:

40 %

Inbetriebnahme:

1979

Mittlere Jahresproduktion:

8000 GWh

Kraftwerksbesichtigung:

Yes

Status:

in Betrieb