Kontaktformular

Kontaktformular (Konditionen: Gas-, Stromversorgung, Tel.)

Kontaktdaten / Allgemein (Contact-Flap)
Was interessiert Sie?
Produkte (Contact-Flap)
Gasversorgung (Contact Flap Options)
Ihr jährlicher Gasverbrauch
Ihre Standorte
Stromversorgung Informationen (Contact Flap Options)
Ihr jährlicher Stromverbrauch
Ihre Standorte
Submit (Contact-Flap)
Lösen Sie die Rechenaufgabe und schreiben das Resultat hier ins Feld.

Alpiq und Kummler+Matter sorgen für Licht im A13-Tunnel bei Roveredo

700 Leuchten haben die Monteure von Alpiq InTec und Kummler+Matter im neuen Umfahrungstunnel bei Roveredo GR installiert. Der Tunnel sowie der Abbruch der alten Strassenführung mitten durch das Dorf bringt der Bevölkerung mehr Lebensqualität: Eine Schweizer Premiere!

Heute wird das Dorf Roveredo, zuunterst im Misox, von der A13 durchschnitten und in zwei Teile getrennt. Jedoch nicht mehr lange: Im Herbst 2016 wird die rund 400 Millionen Franken teure und knapp 6 Kilometer lange Umfahrung eröffnet, sie wird den 2400 Bewohnern des Bündner Dorfs mehr Ruhe und Lebensqualität bringen. Das Projekt ist ein Novum für die Schweiz: Zum ersten Mal wird ein bestehendes Autobahn-Teilstück zugunsten der Wohnqualität der lokalen Bevölkerung abgebrochen.

Das Herzstück der Umfahrungsstrecke ist der 2.4 Kilometer lange Tunnel «San Fedele». Die Spezialisten von Alpiq InTec Ticino und Kummler+Matter, einer Gesellschaft der Alpiq Gruppe, waren im Auftrag des Bundesamts für Strassen (ASTRA) für die komplette Beleuchtung in diesem zuständig. Sie haben die Durchfahrtsbeleuchtung, die Leitsignalisation, die Notbeleuchtung sowie die optische Leiteinrichtung geliefert, montiert, in Betrieb genommen und geprüft. Wahrlich ein Grossauftrag: 500 Leuchten galt es im Tunnel zu installieren, dazu weitere 200 in den Sicherheits- und Querstollen.

Die Herausforderung für Alpiq InTec und Kummler+Matter bestand bei diesem Auftrag aber vor allem darin, die Zusammenarbeit mit den anderen Firmen der Arbeitsgemeinschaft perfekt abzustimmen. Die Koordination gelang: Seit März 2016 sind die Arbeiten von Alpiq InTec und Kummler+Matter abgeschlossen. Die Eröffnung ist für November 2016 vorgesehen – ab dann wird es ruhiger in Roveredo.


Storys zum Thema

Diese Storys könnten Sie auch interessieren: