Contact form

Kontaktformular (Konditionen: Gas-, Stromversorgung, Tel.)

Kontaktdaten / Allgemein (Contact-Flap)
Was interessiert Sie?
Produkte (Contact-Flap)
Gasversorgung (Contact Flap Options)
Ihr jährlicher Gasverbrauch
Ihre Standorte
Stromversorgung Informationen (Contact Flap Options)
Ihr jährlicher Stromverbrauch
Ihre Standorte
Submit (Contact-Flap)

Alpiq modifiziert Stromversorgung in Aargauer Steinbruch

Höhere Effizienz, tiefere Kosten, Transparenz beim Energieeinsatz. Alpiq hat im Steinbruch Mellikon die komplette Stromversorgung auf 400 Volt umgebaut.

Strom ist auch in Steinbrüchen Schlüsselenergie für viele Prozesse. Heute ist die Spannungsebene 400 V Standard. Dies war nicht immer so; früher liefen viele Motoren und Systeme mit 500 V. Im Steinbruch Mellikon im Kanton Aargau modifizierte Alpiq die gesamte Stromversorgung und stellte sie auf 400 V um. Alpiq wickelte diesen komplexen Auftrag als Generalunternehmerin ab und lieferte dem Kunden ein schlüsselfertiges Paket bestehend aus Planung, Engineering, Koordination der Unterlieferanten und Ausführung. Der Umbau wurde im Herbst 2018 geplant und im Januar 2019 realisiert.

Als Folge des Umbaus der Stromversorgung mussten viele Komponenten ersetzt werden: Ein vier Tonnen schwerer Transformator, Niederspannungshauptverteilung, Verkabelungen, der 200 kW starke und 1,7 Tonnen schwere Elektromotor für den Brecher, Förderantriebe und Hydrauliksysteme. Ebenso wurde das Erdungssystem verbessert, was zu einer höheren Netzsicherheit führt. Mit den neuen Anlagen erhöhte sich die Energieeffizienz, weil überall moderne Komponenten eingesetzt wurden. Wesentlich dazu beigetragen hat das Energiemanagementsystem von Xamax. Dieses System überwacht die Anlagen, bringt Transparenz in die Energieflüsse und ermöglicht die Reduktion der Netznutzungskosten. Ein wichtiger Bestandteil des Projekts war zudem die temporäre Notstromversorgung während des zwei Wochen dauernden Umbaus. «Der Umbau ist ohne Probleme und innerhalb des straffen Zeitplanes verlaufen», sagt André Schärer, Geschäftsführer des Steinbruchs. Der Steinbruch Mellikon liegt in Kanton Aargau östlich von Bad Zurzach am Rhein. Die Steinbruch Mellikon AG betreibt den Kalksteinabbau seit 1988 und baut jährlich rund 350‘000 Tonnen Gestein ab.

Weitere Informationen

Der Steinbruch Mellikon beauftragte Alpiq mit dem Umbau der Stromversorgung.

Marcel Holenstein

Senior Projektleiter

Poststrasse 5
9536 Schwarzenbach
T: +41 58 833 81 32

m.holensteinmail@xamax-agweb.ch
Auf Google Map anzeigen

TYPO3\CMS\Extbase\Domain\Model\FileReference:7348