Alpiq E-Mobility: Unsere Meilensteine im Jahr 2018

Laut einem aktuellen Bericht von Reuters plant die Automobilindustrie, in den nächsten 10 Jahren mindestens 300 Milliarden Dollar in Elektrofahrzeuge zu investieren. Allein der Volkswagen Konzern wird 91 Milliarden Dollar investieren und startet das umfangreichste Elektrifizierungsprogramm aller Automobilhersteller: Bis 2025 will Volkswagen 80 neue Modelle anbieten, davon rund 50 reine Elektroautos und 30 Plug-in-Hybride. Die fortschreitende Elektrifizierung des Strassenverkehrs verändert die Automobilindustrie und die Art und Weise, wie die breite Öffentlichkeit Fahrzeuge nutzt. Als serviceorientiertes Energieunternehmen leisten wir einen entscheidenden Beitrag zur Alltagstauglichkeit der Elektromobilität.

Wir ebnen den Weg

Basierend auf den Erfahrungen, die unsere E-Mobilitätsspezialisten in den letzten sechs Jahren gesammelt haben, unterstützen wir Kunden aus unterschiedlichen Branchen – von Energieversorgern, Automobilunternehmen und dem öffentlichen Verkehr über den Einzelhandel und der Gastronomie bis hin zu Immobiliengesellschaften und Fuhrparkbetreibern. Im Jahr 2018 haben wir eine Reihe von hochkarätigen Projekten abgeschlossen, die unsere Rolle als Full-Service-E-Mobility-Anbieter unterstreichen. Die Erfahrungen aus solchen Projekten in Verbindung mit unserer Energieexpertise versetzen uns in die Lage, entscheidend zum weiteren Wachstum der Elektromobilität beizutragen.

Erste 350 kW Hochleistungsladestation in Europa

Im vergangenen Juni konnten wir mit der Inbetriebnahme der ersten 350-kW-Ladestation Europas einen Meilenstein in der noch jungen Geschichte der Elektromobilität setzen. Für Ionity, ein Joint Venture der Automobilhersteller BMW Group, Daimler AG, Ford Motor Company und des Volkswagen Konzerns mit Audi und Porsche, haben wir die Ladestationen an der Autobahnraststätte Neuenkirch bei Luzern sowie an der Raststätte Gotthard installiert. Weitere solcher Standorte sind gemeinsam mit Ionity in Italien in Planung.

Hier gehts zum Video

Eine Versicherungsgesellschaft steigt auf eine Elektroauto-Flotte um

Ein weiteres Highlight im Jahr 2018 war das Projekt mit der Gebäudeversicherung Bern (GVB), die ihren gesamten Fuhrpark auf Elektromobilität umgestellt hat. Im Rahmen dieses Projekts haben wir das Konzept entwickelt, die Ladelösungen installiert und bei der Umsetzung unterstützt. Darüber hinaus haben wir mit unserem umfassenden Energiewissen eine der grössten Herausforderungen gelöst: das Laden ohne die vorhandene Anschlussleistung des Gebäudes erhöhen zu müssen. Dank intelligenter Lastmanagementlösungen und browserbasierter Software von Xamax konnten wir die Ladestationen mit Energie versorgen und einen kostspieligen Ausbau des Netzanschlusses vermeiden.

Hier gehts zum Video

Alpiq E-Mobility wächst weiter - und sucht nach neuen Talenten

Als vertrauenswürdiger Partner übernimmt Alpiq den gesamten Prozess, von der ersten Beratung und Planung bis hin zur Installation, dem Betrieb und der Wartung der Ladeinfrastruktur. Unsere strategische Beratung und innovativen Lösungen ermöglichen es unseren Kunden und Partnern, ihre E-Mobilitätsstrategien optimal umzusetzen. Wir agieren auf einem grossen Wachstumsmarkt und suchen nach neuen Talenten. Möchten Sie die Zukunft der Mobilität gestalten? Dann besuchen Sie jetzt unser Jobportal.

Johan Oberg

Head Digital Marketing

Bahnhofquai 12
4601 Olten
Switzerland

johan.obergmail@alpiqweb.com
Auf Google Map anzeigen

TYPO3\CMS\Extbase\Domain\Model\FileReference:6913