Alpiq auf der E-world 2019: Unsere Gesprächsthemen

Alpiq ist eine führende Schweizer Stromproduzentin und Energiedienstleisterin, die europaweit aktiv ist. Hinter unseren umfassenden und effizienten Dienstleistungen stecken hohe Expertise und tiefe Beratungskompetenz. Dieses Wissen geben wir gerne weiter. Eine gute Gelegenheit bietet sich auf der E-world vom 05. bis 07. Februar 2019 in Essen. Damit wir leichter ins Gespräch kommen, haben wir Key Notes und Round Tables vorbereitet, die direkt bei uns in Halle 3, Stand 266 stattfinden. Wir freuen uns auf einen interessanten und anregenden Austausch bei folgenden Gelegenheiten:

Was ist künstliche Intelligenz (KI) und welchen Mehrwert bietet sie Energieversorgern und Industrieunternehmen?

Dienstag, 05.02.2019, 14.00 – 14.30 Uhr

  • Rede von Christian Jacobsson, Head Energy Artificial Intelligence AI bei Alpiq, und Karl Njálsson, Head Product Management Digital Energy Solutions bei Alpiq, über den Einsatz neuer Software und künstlicher Intelligenz in der Energiebranche.

  • Sprache: Englisch

  • Ort: Alpiq Stand, Halle 3, Stand 266

 

Marktbasierte Nutzung der Flexibilität aus erneuerbarer Energie: das Pilotprojekt Enera und kommerzielle Abregelung

Mittwoch, 06.02.2019, 10.00 – 10.30 Uhr

  • Rede von Dominik McInnis, Senior Originator bei Alpiq, Pierre Frässdorf, Head RES Core Trading bei Alpiq, sowie ein Gast von Enera über die optimale Vermarktung von Windenergie.

  • Sprache: Deutsch

  • Ort: Alpiq Stand, Halle 3, Stand 266

 

Wind Deutschland: Erlösaussichten und Kostenstruktur. Erfahrungen aus dem operationellen Betrieb mit Power Purchase Agreements

Mittwoch, 06.02.2019, 16.00 – 16.30 Uhr

  • Runder Tisch mit Tobias Kurth, Geschäftsführer von Energy Brainpool, Yannic Jenzevski, Executive Manager bei WindPunx, Dominik McInnis, Senior Originator bei Alpiq, Alexander Grundmann, Senior Product Developer bei Alpiq.

  • Sprache: Deutsch

  • Ort: Alpiq Stand, Halle 3, Stand 266

 

Dezentrale Flexibilitätsmärkte: Beispiele, Produkte, Akteure

Mittwoch, 06.02.2019, 16.50 – 17.30 Uhr

  • Panel mit Markus Meyer, Leiter Politik und Strategie beim Bundesverband Neue Energiewirtschaft (bne), Patrick Adigbli, Vice President Regulatory Affairs bei REstore und  Ralph Baumann, Head Origination North Europe, bei Alpiq im Rahmen der OFATE Konferenz „Netze und Märkte im Wandel: Geschäftsmodelle einer integrierten und dezentralen Energiewende“.

  • Sprachen: Deutsch und Französisch

  • Ort: Innovation Forum, Halle 4

 

Elektromobilität – von der Infrastruktur zu Mobility-as-a-Service

Donnerstag, 07.02.2019, 11.00 – 11.30 Uhr

  • Rede von Johan Oberg, Head Digital Marketing bei Alpiq, über den Wandel vom Aufbau der Infrastruktur hin zu Mobilität als Dienstleistung.

  • Sprache: Englisch

  • Ort: Alpiq Stand, Halle 3, Stand 266

 

Unsere Referenten freuen sich auf ein Treffen mit Ihnen und einen regen Austausch an unserem Stand.

 

Johan Oberg

Head Digital Marketing

Bahnhofquai 12
4601 Olten
Switzerland

johan.obergmail@alpiqweb.com
Auf Google Map anzeigen

TYPO3\CMS\Extbase\Domain\Model\FileReference:6913