Glasfasernetz der ARA Bois-de-Bay (Mauerhofer & Zuber)

Die industriellen Betriebe von Genf bauen die Abwassernetze der ARA Bois-de-Bay. Die Bauwerke den Leitungen entlang werden über Glasfaserkabel der neuen Generation miteinander verbunden.

Die Firmen Egg-Telsa und Atel-TB Romandie haben den Auftrag für den Bau des Glasfaser-Übertragungsnetzes an unser Unternehmen M&Z vergeben. Dabei handelt es sich um 135 km Mikroröhren, in die abschnittsweise Glasfaser-Mikrokabel von einem Bauwerk zum anderen eingeblasen werden, um ein zuverlässiges Übertragungsnetz zu erhalten.

Das Unternehmen Mauerhofer & Zuber bedankt sich bei seinen Auftraggebern für das ihm für die Realisierung dieses bedeutenden Projektes entgegengebrachte Vertrauen.