Atel übernimmt die Hotz AG in Zürich

Die Atel Installationstechnik-Gruppe (AIT) baut ihre Position in der Sanitär- und Heizungstechnik aus und hat , rückwirkend per 1. Januar 2007, die Firma Hotz AG in Zürich erworben.

Durch die Übernahme der Hotz AG, mit Sitz in Zürich, stärkt die Atel Installationstechnik-Gruppe ihre Position im HLKS-Markt und stärkt damit ihre Position als einer der führenden Anbieter in der Schweiz. Die Hotz AG ist im Bereich der Sanitär- und Heizungstechnik tätig und beschäftigt rund 70 Mitarbeiter, hauptsächlich im Raume Zürich. Im Jahre 2006 erwirtschaftete die Hotz AG einen Umsatz von rund CHF 20 Mio. Mit einem umfassenden Dienstleistungsangebot, welches den eigentlichen Anlagenbau sowie den Unterhalt, die Wartung und Instandstellung der Anlagen umfassen, ergänzen sich die Aktivitäten der Atel und Hotz optimal. Zu den Kunden gehören grössere Unternehmen im Dienstleistungs- und Industriesektor, Generalunternehmer sowie die öffentliche Hand.

Die Hotz AG wird in die Atel Gebäudetechnik AG integriert. Entsprechende Massnahmen für eine Zusammenführung werden ab sofort in Angriff genommen.

Mit dem Kauf übernimmt die AIT-Gruppe eine führende Rolle in der HLKS-Branche und baut ihre Markposition in der Schweiz mit einem Umsatz von über CHF 130 Mio. massiv aus.

Wir heissen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hotz AG herzlich willkommen und wünschen einen guten und erfolgreichen Start in der Atel Installationstechnik-Gruppe.

Atel Installationstechnik AG