Atel Installationstechnik AG erwirbt drei Firmen

Die Atel Installationstechnik AG erwirbt rückwirkend auf den 1. Januar 2000 die drei Firmen Bornet Chevallier SA, Vernier, Mauerhofer + Zuber SA, Renens und Elektro Ehrat AG, Zürich.

Ausbau im Energie-Service-Bereich

Als eines der führenden Elektroinstallations-Unternehmen in der Schweiz baut die Atel Installationstechnik AG ihre Marktposition mit diesen drei Akquisitionen weiter aus. Das Unternehmen beschäftigt neu rund 2100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und erzielt einen Umsatz von rund 300 Mio. CHF. Die Atel Installationstechnik-Gruppe ist eine Tochtergesellschaft des Oltner Stromhandelsunternehmens Aare-Tessin AG für Elektrizität. Mit dem Erwerb erschliesst die Atel Installationstechnik-Gruppe die Westschweiz und erweitert die Marktpräsenz im Grossraum Zürich. Gleichzeitig verstärkt sie den Bereich Bahntechnik und vergrössert die Angebotspalette mit Heizungs-, Klima- und Lüftungstechnik.

Die Firma Bornet Chevallier SA beschäftigt am Sitz in Vernier/Genève 135 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Das Unternehmen ist in den Bereichen Elektroinstallationen, Schalttafelbau, Heizung, Klima, Lüftung und Sanitär tätig. Der Umsatz im Jahr 1999 belief sich auf 22 Mio. CHF.

Mauerhofer + Zuber SA ist spezialisiert in den Bereichen Bahnsicherungs-, Verkehrsregelungsanlagen, Fahrleitungen und Kabelbau. Am Sitz in Renens/Lausanne erarbeiteten die 75 Mitarbeiter im letzten Jahr einen Umsatz von 18 Mio. CHF.

Mit Filialen in Wallisellen, Kloten und Winterthur bietet die Zürcher Elektro Ehrat AG Dienstleistungen in den Bereichen Elektroinstallationen und Schaltanlagen an. Im letzten Jahr erarbeiteten die 70 Mitarbeiter einen Umsatz von 10 Mio. CHF.

Atel Installationstechnik AG

Weitere Auskünfte: Giovanni Leonardi, Tel. 01 247 41 01 Wolfgang Schwarzenbacher, Tel. 01 247 41 10