Aare Energie AG (a.en) verstärkt Betrieb in Dulliken

Die seit dem 1. April 2002 operativ tätige Aare Energie AG (a.en) nutzt weiteres Synergiepotenzial und legt ihre beiden bisherigen Betriebe Elektrizität in Dulliken zusammen.

a.en fasst Fuss in der Region

Die seit dem 1. April 2002 operativ tätige Aare Energie AG (a.en) nutzt weiteres Synergiepotenzial und legt ihre beiden bisherigen Betriebe Elektrizität in Dulliken zusammen.

Die a.en ist ein gemeinsames Managementunternehmen der beiden Muttergesellschaften Atel Versorgungs AG (AVAG) und der Städtischen Betriebe Olten (sbo). Diese führten bisher je einen Betrieb Elektrizität in Dulliken und Olten sowie eine separate Installationsabteilung Gas / Wasser in Olten. Neu werden die Monteure Elektrizität aus Olten ihre Basis ab Februar 2003 ebenfalls in Dulliken haben, wo somit insgesamt 22 Arbeitsplätze der a.en angesiedelt sein und zwei Lehrlinge ausgebildet werden.

Nebst kürzeren Abläufen durch das Zusammenrücken des Betriebspersonals erhofft sich die a.en Synergien insbesondere durch ein gemeinsames Lager und die zentrale Materialbewirtschaftung. Die Betriebserweiterung kann durch das Zumieten freier Flächen am bestehenden Standort, im Gewerbehaus Eggenschwiler, realisiert werden.

Auf denselben Zeitpunkt hin werden auch die beiden, bisher separat geführten Betriebsfunkanlagen durch die ortsansässige Spezialistin Gerber + Friedland AG erweitert und können dadurch künftig gemeinsam für das gesamte Tätigkeitsgebiet zwischen Balsthal und Niedergösgen eingesetzt werden.

Integration Verteilnetz Balsthal

Seit dem Gemeindeversammlungsbeschluss vom 16. September 2002, die Elektra Balsthal an die Atel Versorgungs AG zu veräussern, hat sich in deren Auftrag die a.en in den vergangenen Wochen zusammen mit der Spezialkommission Elektra Balsthal intensiv mit den administrativen, technischen und rechtlichen Übergabemodalitäten auseinandergesetzt und diese erfolgreich vorbereitet und zum Teil schon abgeschlossen. Sowohl der Kauf- als auch der Konzessionsvertrag können noch vor Jahresende unterzeichnet werden.

Gaskonzessionsvertrag mit Niedergösgen

Mit dem Weiterausbau des 5-bar-Gasnetzes im Niederamt im nächsten Jahr wird es möglich sein, Erdgas auch nach Schönenwerd und Niedergösgen zu liefern. Bereits liegen konkrete Anfragen vor, um im nächsten Winter mit dem umweltfreundlichen Gas heizen zu können. Zu diesem Zweck schloss die die a.en für die sbo mit Niedergösgen als 16. Gemeinde einen entsprechenden Konzessionsvertrag ab. Unter Miteinbezug der Wiederverkaufsgemeinden wird in insgesamt 24 Gemeinden Gas geliefert.

Personelle Rotation in der Geschäftsleitung der a.en

Im Rahmen einer personellen Rotation tritt Konrad Hofer (42) aus Reiden per 1. Dezember 2002 die Nachfolge von Heiner Schranz als Leiter Technik und Netz sowie als stv. Vorsitzender der Geschäftsleitung bei der Aare Energie AG (a.en) an. Konrad Hofer ist seit 1988 bei der Atel tätig, davon die letzten fünf Jahre als Leiter der Wiederverkäufer und Grosskunden innerhalb der Geschäftseinheit Region Schweiz. Er wird die operative Leitung der a.en zusammen mit dem bisherigen Vorsitzenden der Geschäftsleitung, Norbert Caspar, wahrnehmen. Heiner Schranz übernimmt auf eigenen Wunsch neu eine leitende Funktion in der Atel Region Schweiz.