EN |DE |FR |IT
Alpiq in: Europa

Grande Dixence

Grande Dixence storage lake

Die Anlage von Grande Dixence sammelt das Wasser von 35 Walliser Gletschern. Das Glanzstück der Anlage ist die Staumauer Grande-Dixence, die höchste Gewichtsstaumauer der Welt. Das Stauwasser stürzt in die Kraftwerke Fionnay und Nendaz. Die Produktion von Grande Dixence entspricht einem Fünftel der Speicherenergie der Schweiz.


Kraftwerk Fionnay – Höhe 1490 m ü.M.

6 Peltonturbinen - Gesamtleistung: 290 MW
Fallhöhe: 874 m


Kraftwerk Nendaz – Höhe 478 m ü.M.

6 Peltonturbinen 390 MW
Fallhöhe: 1008 m

Die Anlagen von Grande Dixence SA sind eng mit dem Betrieb des Komplexes Cleuson-Dixence und dem Kraftwerk Chandoline verknüpft.


Staumauer Grande Dixence

Staumauer Grande Dixence – 2365 m ü.M.

Baujahr: 1950 - 1961 
Inbetriebnahme: 1961
Typ: Gewichtsstaumauer
Höhe: 285 m
Kronenlänge: 700 m
Stauvolumen:400 Mio. m3
Oberfläche: 4.04 km2
Einzugsgebiet: 46.3 km2


Staumauer Ferpècle – 1896 m ü.M.

Baujahr: 1962
Inbetriebnahme: 1964
Typ: Gewichtsstaumauer
Höhe: 25,5 m
Kronenlänge: 91 m
Stauvolumen:109'000 m3
Oberfläche: 1,1 ha


Staumauer Z’Mutt - 1972 m ü.M.

Baujahr: 1962
Inbetriebnahme: 1964
Typ: Bogenstaumauer
Höhe: 74 m
Kronenlänge: 144 m
Stauvolumen: 840'000 m3
Oberfläche: 4 ha


Pumpwerke

Arolla - 17'300 m3
Leistung 48,6 MW, max. Fördermenge 12,6 m3/Sek.
 
Ferpècle - 109'000 m3
Leistung 21,3 MW, max. Fördermenge 8,4 m3/Sek.

Stafel - 90'000 m3
Leistung 26,4 MW, max. Fördermenge 9,9 m3/Sek.

Z'Mutt - 840'000 m3
Leistung 86,5 MW, max. Fördermenge 17,4 m3/Sek.

Speicherkraftwerke

Schweiz

Grande Dixence, Schweiz

672 MW

Alpiq: 60 %

1961 - 1965

336 GWh (2012)

Ja

in Betrieb