EN |DE |FR
Alpiq in: Europa

Demand-Side-Management (Strom)

Der Trend zur Entwicklung des Smart Grids (intelligente Stromnetze) und der steigende Anteil von Strom aus erneuerbaren Energien führen dazu, dass die Nachfrage- bzw. Verbraucherseite (Demand Side) für die Stabilisierung des Stromnetzes erheblich an Bedeutung gewinnt. Die Nachfrageseite spielt nun eine aktive Rolle, und trägt vermehrt dazu bei, die Ausnutzung der Anlagen für die Stromproduktion, -übertragung, und -verteilung zu verbessern. Zurzeit konzentriert Alpiq seine Demand-Side-Management-Dienstleistungen (DSM) darauf, seine Kunden bei der Analyse und Optimierung des Stromverbrauchs zu unterstützen und den jeweiligen Netzbetreibern Systemdienstleistungen anzubieten. Alpiq entwickelt ihr Demand-Side-Management-Portfolio durch Gesellschaften wie Flexitricity und Xamax .

  • Elektronische Zähler und damit verbundene Dienstleistungen
  • Stromverbrauchsoptimierung
  • Blindleistungsoptimierung
  • Teilnahme an den Märkten für Systemdienstleistungen

Diese Lösung ist in den folgenden Ländern verfügbar:

Schweiz

Xamax AG

T: +41 44 866 70 80

info@­xamax-ag.­ch

Gridsense

T: +41 44 247 44 44

info@­gridsense.­ch

Vereinigtes Königreich

Flexitricity

T: +44 131 221 8100

info@­flexitricity.­com