EN |DE |FR |IT
Alpiq in: Europa

Forces Motrices de la Gougra SA

Gougra storage power station

Das Kraftwerk Gougra nutzt die Wasserkraft aus dem Val d’Anniviers und dem Turtmanntal vor allem dank der 1954 gebauten Staumauer Moiry oberhalb Grimentz. Die Staumauer ist 148 Meter hoch und 610 Meter lang. Vom Stausee aus gelangt das Wasser in die Kraftwerke in Mottec, Vissoie und Chippis (Navizence).


Staumauer Moiry - 2249 m ü.M.

Typ: Bogengewichtsmauer
Betonvolumen: 814'500 m3
Höhe: 148 m
Kronenlänge: 610 m
Stauvolumen: 77 Mio. m3


Staumauer Turtmann - 2177 m ü.M.

Typ: Bogenmauer in vorgespanntem Beton
Höhe: 30 m
Kronenlänge: 110 m
Stauvolumen: 780'000 m3


Gefälle Moiry-Mottec - Fassung im Speicherbecken Moiry

Druckstollen: Länge 3380 m, Durchmesser 2,4 m, Fassungsvermögen 12 m3/Sek.
Geologie: Casannaschiefer
Druckschacht: Länge 1050 m, Durchmesser 1,7/1,5 m, Neigung 80%
Energiekoeffizient: 1,324 bis 1,551 kWh/m3


Gefälle Mottec-Vissoie

Druckstollen: Länge 6910 m, Durchmesser 2,4 m, Fassungsvermögen 12 m3/Sek.
Geologie:
Casannaschiefer
Druckrohrleitung: Länge 900 m, Durchmesser 1,7/1,5 m, Neigung 68%
Energiekoeffizient: 0,986 kWh/m3


Gefälle Vissoie-Chippis

Druckstollen: Länge 8500 m, Durchmesser 2,3x1,9 m, Fassungsvermögen 11,5 m3/Sek.
Geologie: Paragneiss
Druckrohrleitung: Länge 1106 m, Durchmesser 1,67 m, Neigung 70%
Energiekoeffizient: 1,277 kWh/m3


Speicherkraftwerke


Schweiz


Anniviers/Tourtemagne, VS


Mottec: 3 Peltonturbinen / Vissoie: 3 Peltonturbinen / Navizence: 3 Peltonturbinen


164 MW


Alpiq: 54 %


1958

570 GWh


Ja


in Betrieb