EN |DE |FR
Alpiq in: Europa

Erleben Sie hautnah wie wir Strom aus Wasserkraft erzeugen. Besuchen Sie uns!

Bei uns haben Sie die Möglichkeit Kraftwerke und Staumauern, die von Alpiq und ihren Partnergesellschaften betrieben werden, zu besuchen.

Erfahren Sie mit Ihrer Gruppe, Ihrer Schulklasse oder Ihrem Verein was sich hinter der Steckdose verbirgt und was es mit den physischen Phänomenen in der Praxis auf sich hat.

Darüber hinaus bieten sich die in eine einmalige Alpenlandschaft eingebetteten Stauseen unserer Speicherkraftwerken als ein lehrreiches und unterhaltsames Ausflugsziel an. Sie bilden ebenfalls den Ausgangspunkt zahlreicher Wanderungen.


Melden Sie sich jetzt für eine erlebnisreiche Kraftwerksbesichtigung im Mittelland oder in der Westschweiz an

Im Wasserkraftwerk Ruppoldingen zeigen wir Ihnen wie wir im Einklang mit der Natur Strom erzeugen. Das Kraftwerk hat 2010 das begehrte Zertifikat «naturemade star» erhalten. Das Qualitätslabel zeichnet besonders umweltschonend erzeugten Strom aus, so genannten Ökostrom. Dieser stammt aus 100 Prozent erneuerbaren Energiequellen und bürgt für die Einhaltung zusätzlicher strenger ökologischer Auflagen. «naturemade star» wird nach strenger Kontrolle vom Verein für umweltgerechte Energie VUE verliehen.

Melden Sie sich mit Ihrer Gruppe für eine Besucherführung in Ruppoldingen an und erfahren Sie auf unserem 2-stündigen, kostenlosen Rundgang (Montag bis Samstag) mehr über die umweltgerechte Nutzung der Wasserkraft und den Erhalt von Flora und Fauna rund um die Anlage!

Unsere Speicherkraftwerke im Waadt und im Wallis Veytaux, Bitsch, Gondo, Navizence, Martigny-Bourg, Miéville und Bieudron sind von Montag bis Freitag für Gruppen von 10 Personen zur Besichtigung offen. Die geführten Rundgänge sind unentgeltlich und dauern rund 90 Minuten.
 
Die Staumauern von Cleuson und Gebidem können zwischen Juni und Oktober von Montag bis Freitag in Gruppen von 10 Personen besichtigt werden. Die geführten Rundgänge sind unentgeltlich und dauern rund 60 Minuten.

Von Mitte Juni bis Ende September werden täglich um 11:30 Uhr, 13:30 Uhr, 15:00 Uhr und 16:30 Uhr Führungen ins Innere der Staumauer der Grande Dixence durchgeführt. Dafür muss Eintritt bezahlt werden.

Weitere Informationen finden Sie unter www.grande-dixence.ch.